relative clauses

✍ 

Relative clauses, also Relativsätze, werden verwendet, um Zusatzinformationen innerhalb eines Satzes zu geben. 

Kommaregelung:

  • Die Zusatzinformation kann für das Verständnis notwendig sein, dann wird kein Komma gesetzt
  • Ist die Zusatzinformation für ein Verständnis nicht notwendig, dann wird ein Komma gesetzt.

 

Die Relativsätze können durch Relativpronomen oder Relativadverbien eingeleitet werden.

 

mit Relativpronomen

 

ohne Relativpronomen (contact clauses)

 

 

als Subjekt

Als Objekt

 

 

Wenn das Relativpronomen Objekt ist in einem notwendigen Relativsatz, dann kann es meist weggelassen werden.

who

der/die/das (Personen)

The boy who told me the story is gone.

 

es kann nicht weggelassen werden

which

der/die/das (Dinge)

The book which I bought is lost.

 

The book I bought is lost.

that

der/die/das (Personen + Dinge)

The cats that I found are in our garden.

 

The cats I found are in our garden.

whose

dessen, deren (Personen und Dinge)

 

 

The man whose jacket Jake is wearing is his father.

 

es kann nicht weggelassen werden

whom

die / der

dem / den 

 

The men, whom I met last night, is an actor.

 

The men I met last night is an actor.

 

 

 

 

Relativadverbien

which

ganzer Satz wird kommentiert

Marc said we could stay at home tomorrow, which I doubt.

where

nähere Bestimmung des Ortes

This is the place where the accident occured.

why

Begründung

That is the reason why so many people get ill.

when

Zeit wird näher bestimmt

That is the day when we first met.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© alle Texte, Bilder und Grafiken sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, geistiges Eigentum von Adriana Leidenberger, deren Verwendung, Verbreitung und Vervielfältigung der schriftlichen Zustimmung der Eigentümerin bedarf.