Deutsch

 

Aufsätze sind wie ein mathematisches Menu

 

Aufsätze, Essen und Mathematik haben einiges gemeinsam, auch wenn das auf den ersten Blick nicht so erscheint.

Wörter wie Zahlen haben an sich, wenn man sie nicht zu einem bestimmten Zweck verwendet, wenig Sinn.  Das Gleiche gilt für mathematische Aufgaben (mal, geteilt, plus, minus und was es sonst noch gibt) sowie für Sätze. Wenn man ausrechnen möchte, wie groß die Fläche eines Quadrates ist, genügt es nicht, wenn man die Länge der Seiten addiert. 

Jede mathematische Aufgabenstellung braucht eine spezifische Rechnung, um gelöst zu werden, und so ist es auch mit Texten.

Und genauso braucht jedes Gericht seine besonderen Zutaten, mischt man die falschen Gewürze miteinander, schmeckt das ganze Menu nicht, und auch die Mengen müssen eingehalten werden, sonst wird der Kuchen zu trocken, die Suppe zu salzig, die Soße zu wässrig....

Vorspeise

Eine Einleitung stimmt den Leser auf die Geschichte ein, so wie die Vorspeise den Gourmet auf das Menu.

Hauptgericht

Im Hauptteil entwickelt sich die Geschichte, so wie der Genuss des Essens im Hauptgericht.

 

 

Nachspeise

Der Schluss rundet das Ganze ab, wie ein Dessert.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© alle Texte, Bilder und Grafiken sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, geistiges Eigentum von Adriana Leidenberger, deren Verwendung, Verbreitung und Vervielfältigung der schriftlichen Zustimmung der Eigentümerin bedarf.